SZ-Weihnachtsauktion erzielt große Spende

PR

Zurück zur Übersicht

Mit einem Rekordergebnis ist die diesjährige Weihnachtsauktion der Sächsischen Zeitung in diesen Tagen zu Ende gegangen. Besonders beeindruckend: Allein die 29 Charity-Auktionsangebote, die zugunsten der Stiftung Lichtblick versteigert wurden, brachten einen Erlös von 7.231 Euro - und damit die bisher höchste Spende in diesem Jahr!

Die größten Zugpferde unter den Charity-Angeboten waren Auktionen mit Dynamo-Artikeln, Tickets für Kaisermania sowie ein Startplatz für die Oldtimer-Rallye "Sachsen classic". Allein die Versteigerung der zehn Dynamo-Artikel - unter ihnen Originaltrikots, Plätze für Einlaufkinder sowie ein exklusives Spielershooting - brachte 3.200 Euro in die Spendenbox.  Fans der Kaisermania freuten sich über die Chance auf eines der 5x2 Tickets für die Konzerte 2018 in Dresden: Spendenerlös hier 1.889 Euro. Mit dem beachtlichen Spendenergebnis von 1.590 Euro wurde zudem der Startplatz für die Oldtimer Rallye "Sachsen classic" versteigert.

Zu den weiteren Charity-Angeboten zählten u.a. Tickets für das Dixieland Festival Dresden, ein signierter Katalog des Deutschen Karikaturenpreises 2017 sowie ein Fanpaket des HC Elbflorenz 2006.

Wir danken an dieser Stelle der Sächsischen Zeitung und deren Partnern, die  ihre Artikel zur Verfügung gestellt und es damit möglich gemacht haben, diese Summe schnell und unbürokratisch unschuldig in Not geratenen Menschen bereitstellen zu können. 

Zurück zur Übersicht

Mehr über Lichtblick

Sie brauchen
Hilfe?

Tausende Lichtblick-Spender möchten von ganzem Herzen, dass Ihnen geholfen wird und Sie nicht allein gelassen werden. Auf Wunsch bleiben Sie dabei völlig anonym.

Mehr erfahren

Sie möchten
Spenden?

Mit jeder Spende für die Stiftung Lichtblick machen Sie unsere Gesellschaft ein wenig besser. Ganz gleich, ob Sie kleine oder große Beträge, einmalig oder regelmäßig spenden.

Zum Spenden-Formular